Abnehmen und Ernährung

Abnehmtricks & Tipps

Abnehmen & Ernärhung Tipps

Wenn man das schon hört „Abnehmen“ und „Gewichtsverlust“. Ist doch gleich das erste, was einem einfällt, das Wort „Essen“! Essen hier und Essen da, immer und immer wieder wird davon gesprochen. Ist es aber wirklich nur die Ernährung? Nein natürlich nicht, es gibt unzählige Faktoren die einen Einfluss auf das Leiden von Millionen von Menschen haben. Jedoch gehört die Ernährung beim Abnehmen schon zu einem wichtigen Faktor.

Wie betrachtest du eigentlich Nahrungsmittel?
Ist es für dich Genuss, Luxus, Überleben oder Langeweile?

Wie du über Essen denkst, sagt aus, was für ein Mensch du bist! Bei Fettleibigkeit ist es öfter ein sogenannter Nahrungsmittel Missbraucher.

Wiedermal, trifft es nicht auf jeden zu. Dennoch müssen wir über dieses Thema auch mal sprechen! Ein wichtiger Bestandteil einer Umstellung, ist es auf seine eigene Essgewohnheit zu achten und zu reagieren.
Wie mehr man ein Verständnis entwickelt, desto schneller kann man sein Problem lösen. Deswegen bist du ja hier?
Du willst dich informieren, weiterbilden und endlich abnehmen.

Hier folgen 5 Hinweise, die dich ein Stück näher zu Erkenntnis bringen

Iss frisch und gesund

Kochen ist nicht immer jedermanns Lieblingsbeschäftigung. Jedoch ist es der beste Weg, dass zu kochen, was man gekauft hat. Denn man weiß was der Inhalt davon ist. Man sollte aber trotz allem auf Lebensmittel achten, die eine bestimmte Farbe haben und so frisch wie möglich.
Vor allem, wenn man seine Gerichte vorplant, kann man eine Menge Zeit sparen und das zusätzlich auch im Geldbeutel.

schnell am Bauch abnehmen

Buntes Essen

Ein super Weg ist sich an verschiedene Farben zu halten. Wenn man schon einkauft, warum dann nicht bunt? Obst und Gemüse in verschiedenen Farben bieten viele Vitamine und Mineralstoffe an. Grün, orange, rot, gelb und viele andere Farben, haben eine Vielfalt an Makrostoffen. Es gilt auch, wie greller die Farbe, desto mehr Vitamine befinden sich dort (rot). Nur ein grüner Salat ist klasse, jedoch mit Obst und Gemüse, würde man seinem Körper eine ziemliche Gesundheitsbombe gönnen. Versuch es doch einfach aus, variiere in dem du auch Nüsse oder Samen einfügst.

Größere Auswahl bitte

Beim Essen geht die kreative Seite erst richtig los. Man muss nicht ständig, dass ein und dasselbe Gericht so kochen wie immer. Du kannst viele Dinge kombinieren. Filets, Pasta oder Fruchtshakes können beliebig oft verändert werden. Wie mehr verschiedene Gerichte man verändert und dem Körper damit etwas, sagen wir mal, verwöhnt! Desto mehr kann dieser von der Vielfalt profitieren.

Kalorienzählen mit einem Salat

Achte auf das Etikett

So viele leckere und köstliche Lebensmittel. Wenn man schon denkt, was man in Deutschland alles kaufen und essen kann. Schaut sich jemand das Etikett an? Die meisten Lebensmittel, die richtig lecker sind, sind voll mit ungesunden Zutaten. Deshalb sind diese ja auch so lecker, weil die Industrie auch verkaufen möchte! Zu viel Fettiges, salziges und süßes Essen ist aber ungesund, bestimmt nichts Neues was ich dir hier erzähle? Warum änderst du dann nicht deine Gewohnheit? Richtig, weil du bequem bist, gib es zu! Lerne dich zu verändern!

Weniger essen macht schon Sinn?

Ohne Hungern Abnehmen mit Obst als Beilage

Hauptursachen für Übergewicht gesucht? Ah, da haben wir es ja schon…zu viel des guten! Große Portionen zu Hause und im Restaurant! Wer möchte denn da sein Geld verschwenden und weniger essen? Man hat es schließlich schon bezahlt, also wird aufgegessen. Ja ja, wer kennt es nicht? Fang an auf deine Portionen zu achten! Verzichte lieber, anstatt dich selbst zu überfüllen. Damit spart man sogar wieder Geld, wenn man einfach nicht bis zum Rand hin sich vollisst, sondern eher bis man einfach keinen Hunger hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.